Balkonverkleidung – Balkon Sichtschutz

Balkonverkleidung (Sichtschutz beim Fernsehen)

Ein Balkon im Sommer ist etwas sehr Schönes. Gemütliche Nachmittage oder Abende auf dem eigenen Balkon lassen fast so etwas wie Urlaubsstimmung aufkommen.

Manchmal verursacht ein Balkon aber auch kleinere Probleme. Viele Balkons sind nur mit Metallgitter oder einem dekorativen Geländer gesichert. Diese sehen zwar sehr gut aus und bieten guten Schutz, allerdings lassen sie Wind und Sonne ungehindert hindurchwehen und strahlen. Auch ein Sichtschutz ist nicht gegeben und man fühlt sich wie auf einem Präsentierteller. Liegt der Balkon noch zu einer Straße hin und einem belebten Innenhof, ist eine Verkleidung ratsam, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Die dekorativen Stoffbahnen machen das Balkongeländer nach vorne und zu den Seiten undurchsichtig und lassen es auch noch gut aussehen.
Sie sind aber nicht nur hoch dekorativ, sondern erfüllen viele wichtige Aufgaben.

Schutz vor Wind, Sonne und neugierigen Blicken

Sichtschutz, Windschutz und Sonnenschutz sind die wichtigsten Aufgaben, die eine Balkonverkleidung übernimmt und zuverlässig erfüllt.

Mit Balkonverkleidungen, die in vielen verschiedenen Farben und Materialien erhältlich sind, ist nicht nur perfekter Sichtschutz und damit eine erhöhte Privatsphäre auf dem Balkon gesichert, sondern die Verkleidung bietet einen individuellen und dekorativen Rahmen für gemütliche Stunden in der Freizeit.

Der Sonnenschutz, der durch eine Balkonverkleidung entsteht, erfüllt allerdings noch einen wichtigen Zweck. Die Stoffbahnen sorgen für ein blendfreies, angenehmes Licht in den anliegenden Räumen. Sie verhindern, dass Sonne ungehindert in das Zimmer strahlt und vermindert die unangenehme Blendung beziehungsweise die Fehlbeleuchtung des TV-Gerätes im Raum hinter dem Balkon, die beim Fernsehen in diesen Räumen entstehen kann.

Verkleidungen aus Stoff für Balkongeländer – schnell und einfach angebracht

Die textile Balkonverkleidung ist kinderleicht angebracht und auch wieder entfernt. Der Stoff kann zum Beispiel schnell und einfach mit stabilen, klaren Kabelbindern am Geländer befestigt werden. Wer nicht auf Kabelbinder schauen möchte, kann ein Nylonband verwenden, welches im Zickzack um das Geländer und den Stoff geschlungen wird und natürlich dekorativer und edler wirkt, als die normalen Kabelbinder.

Die Methode, die Balkonverkleidung mit einem Nylonkordel anzubringen, ist allerdings etwas teurer und aufwendiger.

Balkonverkleidungen werden passgenau aus Polyacryl, einem hochwertigen und robusten Markisenstoff hergestellt. Für die kinderleichte und fachgerechte Anbringung werden in regelmäßigen Abständen rostfreie Befestigungsösen angebracht.

Hochwertiger Schutz für den Balkon

Eine hochwertige Balkonverkleidung ist mehr als ein reiner Sichtschutz und muss mehrere Kriterien erfüllen. So sollte sie wetterfest, reißfest und wasserbeständig sein.
Es wird empfohlen, die Verkleidung im Winter abzunehmen. Sie sollte möglichst trocken abgenommen und auch trocken gelagert werden.

Die Stoffbahnen aus Markisenstoff sind relativ unempfindlich und pflegeleicht. Dennoch sollte loser Staub, Schmutz oder Blätter regelmäßig abgekehrt werden. Größere Schmutzflecken können mit einem Gemisch aus lauwarmen Wasser und einem Feinwaschmittel entfernt werden. Nach der Reinigung gründlich mit Wasser nachspülen. Die Stoffbahnen sind imprägniert. Da sich durch Reinigung und Regen die Imprägnierung herauswäscht, kann eine Nach-Imprägnierung mit einem handelsüblichen Zelt-Imprägnierungsspray nötig werden.